Tourtagebuch

Erlebnisse..
..On Stage
..On Tour

..On The Road

Pages

Archive

Stichwörter

Links

Suche

Last Comments

Maik Wittenberg (JUKS, Stralsund, …): Moin Jungs, nun sind das fast 8 Jahre und ich erinnere mich als wäre es Gestern. Zugegeben für uns …
Sascha (INSTEREO Festival…): Ihr habst mir richtig gut gefallen! Feine Mukke die ihr da macht. Weiter so! PS: Wann hört man eure R…
Joseph (Silbermond-Suppor…): hey, keine sorge ich will nur sagen: ich lebe wieder !!! noch ein bisschen husten aber sonst geht´s.…
Peter-NOEMA (Campustag 2008, B…): Wir sind am Planen. Wir haben schon so einige Bewerbungen rausgeschickt. Leider waren wir in der ents…
Izy (Campustag 2008, B…): wann spielt ihr mal wieder 2009?

Bookmark and Share

« Musik statt Gewalt, B… | home | AWO, Grimmen, 02.07.2… »

Klänge für Grünhufe, Stralsund, 28.06.2003

Samstag 28 Juni 2003 at 11:59 pm. Stichwörter: , , ,

Dieser Auftritt kam durch Leute zustande, die uns im JUKS gesehen hatten. Eigentlich nicht schlecht aber wir sind doch mit gemischten Gefuehlen hingefahren. Denn am selben Wochenende war das “Ewig rocken“ Festival in Krummenhagen. Wir hatten am Mittwoch in Barth das Angebot bekommen, eventuell bei diesem Festival zu spielen.
Viele coole Bands waren dabei. Unter anderem auch Silent Hill. Aber der Auftritt in HST stand schon laenger fest und wir hatten zugesagt. Leider waren die Leute dort ueberhaupt nicht unser Publikum. Nach jedem Song konnte man sich gluecklich schaetzen wenn jemand applaudierte. Wir ratterten unser Programm einfach runter, ohne jede Emotion oder Leidenschaft.. Scheiss Auftritt. Und zur selben Zeit ging in Krummenhagen die Post ab.
Scheiss Deal. Egal.

Kein Kommentar





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Um automatisiertem Kommentarspam vorzubeugen, muss diese einfache Frage beantwortet werden.

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst dann veröffentlicht werden, wenn sie freigeschaltet wurden.

Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.