Tourtagebuch

Erlebnisse..
..On Stage
..On Tour

..On The Road

Pages

Archive

Stichwörter

Links

Suche

Last Comments

Maik Wittenberg (JUKS, Stralsund, …):
Sascha (INSTEREO Festival…):
Joseph (Silbermond-Suppor…):
Peter-NOEMA (Campustag 2008, B…):
Izy (Campustag 2008, B…):

Bookmark and Share

« NDR Sommertour 2008, … | home | TeteRock Festival, Te… »

Antenne M-V Musikmix-Party, Barth, 23.08.2008

Samstag 23 August 2008 at 11:59 pm. Stichwörter: , , , ,
Heute ging es nach Barth. Wir fuhren mit guter Erwartung hin, da schon im Vorfeld klar wurde, dass die Auftrittsbedingungen recht professionell sein werden. Wir kamen auch zur vereinbarten Zeit an, mussten aber noch 2 Stunden bis zum Soundcheck warten. Wir beguckten uns mal die "Backstage-Räume", welche sich in dem Gemeindehaus, schräg gegenüber vom Markt, befanden. Genauer gesagt war ein großer Raum für alle Bands vorgesehen und ein kleinerer Raum für das Catering. Die Bands waren: NOEMA, Gina Taperla & Band und die sogenannten "Stars" von Bad Boys Blue. Letztere hatten in den 80'ern mal ein paar Erfolge. Der große Raum war für uns alle ausreichend. Aber die beiden Hampelmänner von Boys with Bad News..ähm, ich meine....Bad Boys Blue.... meinten ihr Star-Privileg nutzen zu müssen und ließen über die Booking-Agentur verkünden, dass sie (2 Leute) den großen Raum benötigen. Daraufhin saßen wir mit 10-12 Mann im Mini-Catering-Raum. Das Catering war auch nicht so besonders. Belegte Brötchen, äußerst knapp rationiert. Und das Schlimmste: kein Bier!!! Und auch sonst kein Alkohol. Wir sahen uns gezwungen, zwischenzeitlich zur Tanke zu fahren um satt zu werden und etwas zu trinken zu holen. Aber ansonsten war alles super organisiert. Coole Bühne und der Ton wurde vom Sound-Projekt Stralsund gemacht. Und der hatte es in sich. Beim Soundcheck waren die Bässe so heftig, dass die Alarmanlage von Phil's Auto losging.
Leider war das Wetter an dem Tag äußerst miserabel. 13°C, Sturm und Regen. Und so blieb am Abend auch der erwartete Besucheransturm aus. Erwartet wurden 8000 (!) Leute. Unserer Meinung nach schon sehr, sehr hoch gegriffen. 2000-2500 wären aber drin gewesen. Es kamen aber "bloß" knappe 1000. Gegen 20.30 Uhr starteten wir dann als erste Band. Die Bedingungen waren ziemlich gut. Schade war bloß, dass uns der Regen zu schaffen machte. Die Bühne war durch die Nässe ziemlich glatt, sodass wir unsere "Performance" einschränken mussten. Aber ansonsten lief alles glatt. Natürlich war es auch diesmal nicht unser Zielpublikum und die Leute waren nicht so offen wie bei der NDR Sommertour Anfang August. Aber ansonsten lief alles gut. Danach schnell eingepackt und auf dem Markt ein paar Bier getrunken und rechtzeitig vor Big Ass Hole... ähm ich meine ...Bad Boys Blue abgehauen.

Fazit: Geiler Sound, sowohl vor als auch auf der Bühne, gute Organisation, mäßige Zuschauerzahl und mäßige Stimmung.
Danke an die Leute, die wegen uns da waren und an MV-Event für die gute Betreuung!
 

Kein Kommentar





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Um automatisiertem Kommentarspam vorzubeugen, muss diese einfache Frage beantwortet werden.

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst dann veröffentlicht werden, wenn sie freigeschaltet wurden.

Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.